5. Vortragstag 2000

LICHT UND ZEIT

LICHTVERMITTELTE ZEIT
Zeitbezüge in den Lichtbildern der Physik
Prof. Uwe Langbein, Physiker, FH Wiesbaden

LEBENSZEIT
Platons Zeitverständnis und dessen Aktualität in der neueren Forschung
Prof. Gernot Böhme, Philosoph, TU Darmstadt

LICHT UND ZEIT BEI MEISTER ECKHART
Prof. Helmut Brackert, Literaturwissenschaftler, U Frankfurt

PETRIS VASKS "WEIßE LANDSCHAFT" (1980)
Minimal-­‐Musik für Klavier

NIETZSCHES PHILOSOPHIE DER TAGESZEITEN
Dr. Reinhard Olschanski, Philosoph, Darmstadt

DURCHBLICK INS DUNKLE
"Ich glaube an Nächte" Novalis
Prof. Heinz Kimmerle, Philosoph, Rotterdam

AUSTELLUNGEN:
Barbara Lemelsen
DIE WELLE-­ZEIT UND WIEDERHOLUNG, Fotoinstallation

Ralf Peters
ZEICHENRAUM 3.00, Video, Zeichnungen

 
3. Tag der Poesie
Peter Klein, Malerei
Der Kreis als prägende Form
Till Neu, Johannes Neuhann