13. Vortragstag 2010 (aus 2009 verschoben):

Das Phänomen des Lichts in Wissenschaft und Kunst: Unsichtbares sichtbar machen

"KANN MAN LICHT SEHEN?"
Prof. Dr. Gernot Böhme, Philosoph, Darmstadt,

"THE WOLFSBURG PROJEKT 2010 -­ JAMES TURRELLS LICHTTHEMATIK"
Dr. Christiane Klein, Kunsthistorikerin, Darmstadt,

"DAS UNSICHTBARE ALS REINE TRANSZENDENZ IM DENKEN MERLAU-­ PONTYS".
Prof. Dr. Heinz Kimmerle, Philosoph, Zoetermeer, NL,

"'DENN DA IST KEINE STELLE, DIE DICH NICHT SIEHT.'
-­  PHÄNOMENOLOGISCHE ÜBERLEGUNGEN ZUM VERHÄLTNIS VON BILD, GLANZ UND BLICK IM ANSCHLUSS AN R. M. RILKE",
Hannes Langbein, Theologe, Berlin

 
Dachroth und Jeschonnek
Sibylle M. Rosenboom, Malerei
LICHT-RÄUME